Sonntag, 13. November 2011

Gothic meets Empire - erster Nähversuch

Long long Times ago....oder besser gesagt Anfang 2010, als meine Welt noch in Ordnung war, hatte ich mit großer Begeisterung und Engagement meinen zweiten Nähkurs bei Melanie Bodes in Bremen
absolviert, und während dieses Nähkurses mein erstes, und hoffentlich auch längst nicht letztes, Kleid geschneidert.
Besagtes Kleid ist sollte eine Symbiose aus Gothic und Empire werden, was mir auch, für´s erste Mal versteht sich, auch ganz gut gelungen ist.
Es besteht aus einem Unterkleid aus leider künstlich aussehenden Samt und einem vorne offenen Oberkleid aus floraler Spitze, auf welches ich noch vorne kleine schwarze Seidenröschen per Hand angebracht habe.

Komplettiert wird das Ganze durch eine passende Stola, die aus dem gleichen floralen Spitzenstoff besteht wie das Oberkleid, und ebenfalls mit schwarzen Seidenröschen verziert ist, sowie fingerlosen Handschuhen, welche mit roten Seidenröschen besetzt sind.

Bilder von dem Kleid und Acessoires wurden auf dem vikorianischen Picknick, einer Veranstalltung des WGT 2010, aufgenommen. Hier ein paar Impressionen, ich hoffe, sie gefallen Euch. :)

                                                    (mady by Xelorian-Arts, vielen Dank dafür :) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen